Kann man Medien noch glauben schenken?

Laut Einschätzung des christlichen PRO Magazines nicht. In dem Artikel,

Traue deinen Augen nicht

heißt es gleich zu Beginn:

Der Mensch sieht, was vor Augen ist, heißt es in der Bibel. Das ist problematisch, denn das Sichtbare kann gefälscht sein: Mit Algorithmen und Apps lassen sich Videos heute leichter denn je manipulieren. Aber mit einer gesunden Skepsis und einem geschärften Blick auf die Quellen einer Information braucht keiner eine „Infokalypse“ zu fürchten.

Link zum Artikel: https://www.pro-medienmagazin.de/medien/journalismus/2018/09/15/traue-deinen-augen-nicht/

Grob zusammengefasst geht es darum, dass man sich früher auf Videobeweise gestützt hat und dies heute nicht mehr tun kann, da selbst Videos heute ohne weiteres leicht zu manipulieren und zu fälschen sind. Selbst Stimme bzw Gesagtes kann ganz einfach manipuliert werden. Man kann ganz leicht Videos von Politikern oder Prominenten in Umlauf bringen mit Inhalten die sie nie gesagt oder getan haben und jeder der vor dem Bildschirm sitzt und sich dies ansieht, glaub es, weil es ja ein Videobeweis ist…

watch-tv-301528_1920

Gefälschte Videos könnten internationale Krisen auslösen, wenn irgendjemand ein Video veröffentlicht, in dem er etwa dem US-Präsidenten eine Kriegsdrohung in den Mund legt. Oder der Bundeskanzlerin eine Beleidigung gegen den chinesischen Präsidenten. „Es ist heute bereits möglich, so etwas künstlich herzustellen, bald kann das absolut jeder. Woher soll der Bürger, die Öffentlichkeit, dann noch wissen, was wahr ist?“

Selbst Webseiten können ganz einfach dupliziert werden und mit z.B. anderen Inhalten gefüllt werden. Alles kein Problem.

Was kann der Einzelne tun? Aufmerksam bleiben! Nicht alles glauben, was uns in den Nachrichtenkanälen als wahr verkauft wird! Selbst wenn die Nachrichtenkanäle noch so seriös erscheinen…

Kommt angesichts der neuen Techniken und der allgemeinen Lust an Fake News die große Verunsicherung? Das kann passieren. Aber nicht zuletzt ist jeder Internetnutzer selbst gefragt, verantwortungsvoll mit Techniken und Informationen umzugehen. Nur weil es kos­tenlose Fälschungs-Apps gibt, muss man sie nicht auch nutzen und andere damit hereinlegen. Wer bei der Wahrheit bleibt, der schafft Vertrauen. Und wem eine Information im Internet fragwürdig vorkommt, hat verschiedene Möglichkeiten, nachzurecherchieren und ihre Herkunft zu überprüfen. Wenn es nicht mindes­tens eine weitere unabhängige Quelle dafür gibt, darf sie getrost angezweifelt werden.

Es gibt keine unabhängigen Mainstream Medien!!! Jeder TV- Sender, jede Zeitung, jede Zeitschrift verfolgt ein Ziel, sei dieses nun politisch oder ideologisch oder was sonst auch immer…

Es ist für den Otto-Normal-Verbraucher extrem schwierig herauszufinden was denn nun wahr ist. Gibt es überhaupt eine Wahrheit?

Politische Medienlandschaft

Das beste Beispiel dafür ist die politische Medienlandschaft in Deutschland, mit der AfD. Eine Partei, die rechtspopulistisch einzustufen ist.
Es kursieren einige Berichte über diese Partei und wenn man den Mainstream Medien (ARD, ZDF, …) glauben schenken darf, ist diese Partei der Teufel in Person bzw stellt bald Hitler Nr. 2, wenn man nicht aufpasst…. Wenn man andere Medien liest oder sieht, könnte man meinen, dass gar nicht alles schlecht ist, was sie sagen!
Einige Ansätze sind für mich absolut vertretbar. Wie z.B. dass die traditionelle Ehe und Familie mehr gefördert wird, da dies die Keimzelle der Gesellschaft ist. Eine Aussage, die ich als richtig empfinde!
Wieder andere Medien sind absolut radikal und vertreten Postionen im Bezug auf diese Partei die sehr extrem sind und für einen aufgeklärten Bürger absolut nicht zu vertreten sind…!!!
Was nun glauben? Rechtsradikal, rechtspopulistisch oder doch einfach nur rechts? Da gibt es signifikante Unterschiede.

Dasselbe bei den linksorientierten Parteien (Grün, SPD,…). Bei den einen werden diese als eine Art Wunderwaffe dargestellt, da sie für eine weltoffene Gesellschaft sind, die für Liebe und Toleranz stehen und am liebsten die ganze Welt retten wollen würden und bei anderen werden sie dargestellt, als seien sie nicht besser als Nazis, da sie keine andere Meinung als die ihre gelten lassen.
Zudem vertreten sie viele Positionen, die man als Christ eigentlich nicht unterstützen kann: Homo Ehe, Abtreibung, Gender- Mainstreaming … um nur ein paar zu nennen. Diese Meinung wird von einigen Flügeln in den Parteien vehement bekämpft, auch mit gewalttätigen Mitteln. Diese nennt man dann linksextrem.
Einige Flügel innerhalb der SPD sind jedoch durchaus auch für ein konservativ liberales Weltbild bekannt und diese unterstützen auch das christlichen Menschenbild. Von diesen hört man jedoch leider recht wenig… Ab und an liest man mal Medienberichte, aber eher in Zeitschriften, die ohnehin unter christlicher Flagge stehen.

Die politische Mitte. Diese sollte eigentlich eine Ausgewogenheit bringen zwischen diesen beiden Positionen. Je nach Medienberichten sind sie noch die Mitte oder sind mal mehr bei der einen Seite, mal mehr bei der anderen Seite.

Aber nebenbei gesagt, haben alle Meinungen ihre Legitimität! Solange diese nicht extremistisch sind und jemand oder einer Bevölkerungsgruppe schaden…

Neutrale Berichterstattung, ohne Wertung. Einfach die Tatsachen erzählen ohne zu manipulieren. Ohne beschwichtigen zu wollen. Die Menschen, das Volk hat das Recht auf die Wahrheit und das Recht sich ihre eigene Meinung bilden zu dürfen! 

Fazit

Was soll ich da als ganz normale Bürgerin noch glauben? Ich kann nicht mehr tun, als mich quer durch die Berichte lesen. Aber dies ist ja fast ein Vollzeitjob… Entweder alles glauben, oder nichts glauben, was die Medien bringen. Ich halte mich an letzteres und picke mir nur hin und wieder das heraus, was mir als richtig und gut erscheint.

Daher habe ich mich seit den letzten Wahlen in Deutschland mit politischen Aussagen recht zurückgehalten und dies werde ich auch weiterhin tun. Es bringt nichts…
Ich kann keine Partei guten Gewissens, egal welcher Ausrichtung diese folgt, unterstützen.
Es gibt ein zwei ganz kleine Parteien die wirklich sehr gute Ansätze verfolgen und oft eine gute Mischung aus allem sind. Diese werden es jedoch vermutlich nie nach oben schaffen. Schade!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.